Beispielprojekte - Projektsteuerung & Management

Workshops - Mobilitätsstudie KAG "Heidekrautbahn"

workshop_Mobistudie.jpg

Auftraggeber
Kommunale Arbeitsgemeinschaft (KAG)

"Region Heidekrautbahn"


Ziel
Ziel ist die Weiterentwicklung der ländlichen Entwicklungsstrategie durch die Entwicklung des landlichen Raumes im Landkreis Barnim und die Stärkung der Heidekrautbahn.

 

Aufgaben

Zu den Aufgaben gehören die Vorbereitung und Organisation von Workshops, die Präsentation und Moderation von Veranstaltungen sowie die Dokumentaion und die Auswertung der Arbeitskreise.

Zeitraum 2011-2013

Mobilitätsstudie (KAG) „Region Heidekrautbahn“

MAßnahmenplan_Groß_SChönebeck.jpg

Auftraggeber
Kommunale Arbeitsgemeinschaft (KAG)
„Region Heidekrautbahn“

Ziel
Durch die Entwicklung innovativer Mobilitätsstrategien für den ländlichen Raum soll die Heidekrautbahn gestärkt werden. 

Aufgaben

Für die Entwicklung ideenreicher Mobilitätsformen wurde vorab die Vor-Ort-Situation in einer Bestandsaufnahme erhoben. Daraufhin wurden Workshops organisiert in dem sich Fachexperten und das Büro austauschen konnten. Regionale Entwicklungsstrategien wurden abschließend in einem Handlungskonzept sowie einem Maßnahmenkatalog zusammengetragen.

Zeitraum 2011-2013

Projektsteuerung der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft (KAG) „Region Heidekrautbahn“

3_B_Beispielprojekte_Management_KAG3.jpg

Auftraggeber
Kommunale Arbeitsgemeinschaft (KAG)
„Region Heidekrautbahn“

Aufgaben
Die „Heidekrautbahn“ verbindet Berlin mit der Schorfheide. Entlang dieser Bahnlinie befinden sich Dörfer mit einer besonders reizvollen landschaftlichen Prägung, deren Vielfalt und Eigenart ein schützenswertes Potenzial darstellen.
(siehe www.region-heidekrautbahn.de)
Leitmotiv des Gemeindeverbundes ist die Schaffung einer aufeinander abgestimmten Entwicklung in den Bereichen Städtebau, Landschaft, Wirtschaft und Tourismus.
Die Arbeiten im Rahmen der Projektsteuerung werden in den Bereichen Gesamtkoordination, Projektsteuerung, Fördermittelmanagement sowie Öffentlichkeitsarbeit und Marketing erbracht. Hierdurch soll eine permanente Unterstützung der KAG und ihrer Mitglieder bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Maßnahmen gewährleistet werden.
seit 2001 (laufend)
 

Regionalmanagement für die LEADER-Region Barnim

3_B_Beispielprojekte_Management_RM.jpg

Auftraggeber
Lokale Aktionsgruppe (LAG) Barnim e.V.

Aufgaben

Am 23.11.2007 wurden die gebietsbezogene lokale Entwicklungsstrategie (GLES) und damit die LEADER-Region Barnim offiziell vom Brandenburgischen Landwirtschaftsministerium als Fördergrundlage für den ländlichen Raum anerkannt. 
Gemäß der ILE- / LEADER-Förderrichtlinie stellt die GLES Barnim eine entscheidende Grundlage für beabsichtigte Förderprojekte im ländlichen Raum dar. Denn für viele Maßnahmen ist eine Förderung nur möglich, wenn sie ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie sind und dies durch die LAG schriftlich bestätigt wird.
Die LAG Barnim hat die Aufgabe, die Umsetzung ihrer Strategie zu begleiten und eine integrierte und nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum zu fördern. Zur Unterstützung ihrer Arbeit hat die LAG ein ILE-/ LEADER-Regionalmanagement beauftragt.
2008-2010
 

Projektsteuerung zum Besucherzentrum des Naturparks Barnim mit Agrarmuseum Wandlitz

3_B_Beispielprojekte_Management_BIZ.jpg

Auftraggeber
Gemeinde Wandlitz

Aufgaben
Das Agrarmuseum Wandlitz, das die größte agrarhistorisch / -technische Sammlung im Land Brandenburg beherbergt und der Naturpark Barnim, das länderübergreifende Großschutzgebiet, planen eine gemeinsame integrierte Ausstellung. Hierfür wird ein neues Museumsgebäude entstehen und ein benachbartes ehemaliges Schulgebäude als Verwaltungssitz umgebaut werden.
Die Projektbegleitung beinhaltet die permanente Unterstützung der Gemeinde bei der Planung und Umsetzung des Vorhabens. Im Rahmen derer wurde u.a. das Vergabeverfahren der Ausstellungsplanung als auch die Durchführung des VOF-Verfahrens zur Architektenauswahl durchgeführt.
seit 2008 (laufend)